Unser Gästebuch

Für die Nutzung unseres Gästebuchs gelten folgende Bedingungen:
Einträge mit kommerziellem Inhalt sowie Spameinträge werden gelöscht. Beleidigende, denunzierende und rechtswidrige Inhalte werden gelöscht. Persönliche Daten Dritter sowie Firmennamen und Adressen werden gelöscht. Texte mit E-Mail Adressen oder Telefonnummern werden gelöscht.

Jeder Gästebuch-Eintrag wird von uns vor Veröffentlichung redaktionell geprüft und entsprechend unserer Bedingungen freigegeben. Es besteht grundsätzlich kein Anspruch auf Veröffentlichung. Wir behalten uns vor, einzelne Beiträge zu kommentieren.

Cornelia und Thomas Brygier
09.12.2017 19:54

Wir haben schon viele Jahre unterschiedlichste Hunderassen die uns auf unserem Lebensweg begleitet haben bzw. noch begleiten.
Und die Hündin die uns am 27.10.2017 begegnete und dann am 30.10.2017 von uns übernommen wurde....heißt heute ELSA....und machte uns sehr schnell bewusst.....hier brauchen wir PROFI´S...die Hundewelten ....Jennifer Gerke kam, (am 05.12.17) sah und siegte.....
Schnelle Hilfe, klare Ansagen, und professioneller praktischer Teil bzw. Handling mit unserer knapp 2 Jahre jungen Boxerhündin....raus aus der alten Hundewelt...unserer bisherigen " hündischen " Komfortzone und rein in die Lernzone......Ein erkenntnisreicher Trainingstag mit Frau Gerke und das Verhalten unserer ELSA (wir sind die 8.Halter; Elsa ist taub und hatte bisher NULL Erziehung genossen; Unterordnung kam in ihrem hündischen Vokabular gar nicht vor; war bei Übernahme in schlechter physischer und psychischer Verfassung; und nicht kastriert; ......).
Frau Gerke ist ein super Profi in Sachen " hündischem " dolmetschens .....Wir üben seitdem täglich an unserer " speedless " Kommunikation - alle miteinander - und in kurzer Zeit konnten wir bereits echte Erfolge erleben.
DANKE!!! Frau Gerke.....wir bleiben dran, berichten...und melden uns wieder!!!

Alexandra Doussis
02.12.2017 11:49

Ich kann Euch gar nicht mit Worten DANKE sagen, wie DU liebe Jennifer viel Leid von uns genommen habt, und wie sehr DU uns geholfen hast. Für uns als Hundebesitzerin von Teddy, einem Bichon Frise, haben Monate des Leidens hinter uns. Wer und wie und wo konnte uns helfen? Unser 4 Jahre alter Rüde ist im Januar`17 chemisch kastriert worden. Daraufhin wurde er 2x gebissen. Er traute sich plötzlich nicht mehr in den Wald wo wir jeden Tag so schön spazieren waren, und wo er Freude mit anderen Hunden teilte, und einfach nur fröhlich Hund war. Das Leben wurde schlagartig ein anderes.Ich versuchte, diesen Wald zu meiden. Andere Ausläufe als Gassi Runden zu nehmen.Das wurde besser. Beim ersten Anblick. Im August fing ich Vollzeit zu arbeiten an, und gab unseren Hund in eine sehr liebevolle, persönlich geführte Hundebetreuer Gruppe mit 4 Hunden. Sie liefen im Wald umher, am Rhein und die Fotos und Videos die ich bekam, zeigten mir einen fröhlichen Hund.
Er schlief dort mittags in der Ruhezeit (auf dem Rücken) und wurde wirklich sehr liebevoll von einer sehr erfahrenen Hundebetreuerin betreut. Nach 4 Monaten veränderte sich mein Hund. Teddy fing an zu bellen. Er bellte Menschen an, Kinder !!!! an (was er NIE, NIE) tat. Er fing an mich zu Hause zu kontrollieren. Ich sprach mit der Hundebetreuerin, ich beleuchtete uns mit unserem Verhalten und überprüfte alle Möglichkeiten, was nun die Ursache war. (Ich musste schließlich arbeiten, und die Hundegruppe war eine sozialisierte, gehorsame Gruppe. Keine Rüpel oder Rabaucken) Mein inneres Gefühl sagte mir, dass dieser Leinenruck den ich draussen anwandte, (den mir eine sehr bekannte Hundetrainerin im Wald auf einer Gasssi Runde empfahl) wenn er die Menschen und Kinder und andere Hunde anbellte, nicht richtig sein konnte. Er kontrollierte den Garten, bellte am Zaun alles an.

Ich war mit den Nerven wirklich am Ende. Eine andere Hundetrainerin (auch Namenhaft) empfahl mir, mit einem Sprühhalsband zu arbeiten. Sie sagte, anders geht es in dem Stadium nicht mehr. Mein Gefühl sagte mir, es fühlt sich nicht richtig an. Wie durch eine glückliche Fügung kam ich auf Hundewelten. Ich las Eure Seite. Ich bestellte das Buch und las es.
Plötzlich sagte es in mir: Die verstehen meinen Hund. Ich kann das Gefühl nicht beschreiben. Es war nur so, dass ich plötzlich zum Hörer griff, und unbedingt einen Hundetrainer von Euch wollte. Es fühlte sich so richtig, so verstanden, so gut an. Ich bekam einen Termin und freute mich. Und was soll ich sagen? Jennifer Gerke kam. Und als sie wieder nach 2 1/2 Stunden fuhr, kullerten mir die Tränen herunter und ich weinte. Vor Glück. Vor Erleichterung. Eine Last fiel von mir ab. All die Anspannung, die Sorgen, die vielen Fragen, die vielen Unsicherheiten sind nachdem Jennifer Gerke, von Hundewelten da war, von mir gefallen.
Sie zeigte uns, in der Zeit, logisch, gezielt auf die Problematik von Teddy, nachdem sie ihn genau beobachtete und analysierte, und auch noch in dieser doch unüblichen kurzen Zeit die Hundetrainer normalerweise nicht anbieten möchten (viele Hundetrainer wollen mindestens 5-10 Termine machen und das pro Termin 1-2 Stunden.)

Wir konnten jedoch eindrucksvoll erleben, dass es auch anders geht. Jennifer ging sehr behutsam und sehr beobachtend auf Teddy, und auf uns als Hundebesitzer ein. Sie kam extra in das Umfeld von Teddy. Und das war exakt richtig und gut. Sie hätte es sich auch einfach machen können, und sagen können, kommt dort und dort zum Wald o.ä. Aber sie beleuchtete auch seinen Schlafplatz, Futterplatz, Liegeplatz, seinen gewohnten Tagesablauf-einfach alles was mit Teddy zu tun hat. Keine Oberflächlichkeit, sondern Gründlichkeit. Das gefiel uns auch sehr, sehr gut.

Sie zeigte uns bei einem Gassi Gang in unsere Gegend, die Verhaltensweisen von Teddy auf. Warum er so und so reagiert, und was es bedeutet. Sie gab uns konkrete Hinweise, und machte sehr vieles, verständlich erklärt vor. Dann sollten wir es selber probieren. Danach gingen wir zurück nach Hause. Der Garten und die Zaunproblematik waren dran.
Auch dabei, ging sie analytisch mit Ruhe sowie Bedacht ran. Wieder mit Hinweisen, Erklärungen und sehr konkreten Lösungen. Und genau diese Lösungen sind es, die uns so sehr gefielen. Kein Druck, keine Gewalt, kein Ziehen, kein Schimpfen, kein Rucken.
Wir waren so überwältigt von diesem Training. Anschließend und abschließend kam sein Liegeplatz, sein Schlafplatz, sein Zuhause dran. Sie zeigte uns auf, wie wir seinen Kontrollzwang ablegen. Und wieder, ohne Schimpfen, ohne Druck, ohne Strafe.
Ich als wirklich hilfesuchende und verzweifelte Hundebesitzerin, kann hier ehrlich und gerade heraus sagen: Mir kamen nach dem Training vor Glück und Freude die Tränen.

Mein Eintrag ist nicht bezahlt oder gewünscht oder ähnliches Ich schreibe es aus voller Überzeugung und Ehrlichkeit sowie Dankbarkeit. Und ich habe einen hohen Anspruch, und wollte nicht einfach die Hundetrainerin um die Ecke nehmen, die vielleicht im ersten Anschein 50€ preisgünstiger erschien (um dann doch 10 Trainingseinheiten zu empfehlen)
Wenn ich im Nachgang überlege, was wir dann an Hundewelten bezahlt haben, und was Jennifer Gerke in den 2 1/2 Stunden erreicht hat, darf und kann ich sagen, dass dieses Honorar absolut gerechtfertigt ist, und sogar für die Qualität und Hilfe an Leistung, sogar preisgünstig ist. Am nächsten Tag hatte ich noch eine Frage, und auch das beantworte mir Jennifer, ohne einen kostenpflichtigen Telefontermin dazu zu vereinbaren. Die Angst gegenüber anderen Hunden, müssen wir nun in einem separaten Termin mit 3 weiteren Hunden als "Testhunden" mit Teddy üben. Dieses leuchtet mir auch sehr ein. Das konnten wir in dem Einzeltermin nicht bearbeiten. Und dieses ist noch ein Punkt der bei Teddy ansteht.

Ich schreibe einfach als leidgeprüfte Hundebesitzerin, (auch für unseren Hund Teddy) ehrlich und voller Dankbarkeit, der Hundewelten wirklich sehr geholfen haben.

Alexandra, Patrick, Madeleine mit unserem Teddy

Daniela
16.11.2017 16:49

Wahrscheinlich werden Sie diesen Gästebucheintrag nicht frei geben, aber ganz im Ernst, glauben Sie den Unsinn, denn Sie in Ihrem Buch Pamphlet "Erziehungsirrtümer" über die verschiedenen Hunderassen geschrieben haben?

Mir ist im Leben noch nicht so viel gesammelter Schwachsinn über verschiedene Hunderassen unter gekommen, wie ich auf diesen paar Seiten gelesen habe.

Vielen Dank für Ihre Einschätzung.
Warum sollten wir Ihren Beitrag nicht veröffentlichen, grundsätzlich haben Sie eine Meinung zu dem Thema, die Sie kund tun und das ist völlig in Ordnung.

Bezüglich der etwas anderen Seite der verschiedenen Hunderassen, haben wir lediglich diejenigen Eigenschaften dort niedergeschrieben, die uns Hundehalter in Bezug auf die eigenen Hunde genau so mitgeteilt haben. Es ist also keine Erfindung unsererseits.

Michael Zabolitzki
02.10.2017 17:02

Hallo liebes Hundeweltenteam,
Ich wollte es nun nicht versäumen mich zu bedanken (!) Alle, Stefanie Weinrich,Stephanie Rapp, Lisa, Dagmar und Jens Meinert, Lothar Däubler und Gerhard Wiesmeth, Ihr seit wirklich toll. Das Training war sehr gut (!) auf jede Frage wurde eine qualitative Antwort gegeben ...... UND es wurde eine Menge Geduld geübt (!)Es gab Einige, die sich am Anfang schwer getan habe, Altes los zu lassen . Ihr habt aber alle "abgeholt", "eingefangen" und wieder "mitgenommen". Das positive wird viel zuwenig erwähnt.
Ihr seit ein tolles Team und Ihr habt in mir einen neuen "Jünger" gefunden, der die nonverbale und gewaltfreie Hundeerziehung mit in die Welt tragen wird.

Roland
28.09.2017 13:53

Guten Tag
Vielen Dank für die Informationen, die mich allesamt überzeugen und viel Klarheit schaffen. Ich selber besitze keinen eigenen Hund. Jedoch haben ich und meine Tochter vor einigen Wochen begonnen, mit einem jüngeren (8 Monate), aber schon grossen und starken Schweizer Sennenhund Spaziergänge zu machen. Dieser "Chefwechsel" für einige Stunden klappt nicht schlecht, jedoch bin ich manchmal unsicher, was ich als "Fremder" vom Hund verlangen bzw, einfordern darf und soll. Ich bin mir bewusst, dass dies nicht allgemein beantwortet werden kann. Gerne würde ich mich dazu mit jemandem austauschen, der die Situation kennt.
Beste Grüsse aus der Schweiz
Roland

1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | 28 | 29